1850548

Letztes LibreOffice-Update für 4.0 erschienen

25.10.2013 | 13:08 Uhr |

Die LibreOffice-Entwickler haben das letzte Update für die 4.0-Linie des Gratis-Offices veröffentlicht. Ein Problem mit der Duden-Erweiterung ist aber immer noch nicht behoben.

Mit Version 4.0.6 ist das letzte geplante Update von LibreOffice für die 4.0-Serie erschienen. Das Release ist identisch mit LibreOffice 4.0.6 Release Candidate 2, muss also nicht installiert werden, wenn besagt Version bereits auf der Festplatte liegt. Wer OpenOffice.org nutzt und auf LibreOffice umsteigen mag, sollte OpenOffice vorher deinstallieren, damit es nicht zu Problemen kommt, raten die Entwickler von LibreOffice. Achtung: Wer die Erweiterung "German Duden Korrektor" nutzt, ist auch mit LibreOffice 4.0.6  wegen eines Bugs auf einen Umweg bei der Installation angewiesen. Alternativ installiert der Nutzer die aktuellste Version von LibreOffice: 4.2.1 oder die Vorabversion 4.1.3. Beide werden - im Unterschied zur 4.0-Linie noch weiterentwickelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1850548