20018

PHP4 wird in Ruhestand geschickt

07.01.2008 | 16:11 Uhr |

Es wird sich Zeit sich von PHP4 zu verabschieden. Die PHP-Entwickler haben mit der Veröffentlichung von Version 4.4.8 auch die Einstellung des Supports für PHP4 zum Jahresende 2007 verkündet.

Die kurz nach Neujahr veröffentlichte Version 4.4.8 von PHP4 schließt einige Sicherheitslücken und bessert frühere Bug-Fixes nach. Zugleich soll dies auch die letzte reguläre Version von PHP4 gewesen sein. Bis August 2008 wollen die PHP-Entwickler bei Bedarf noch Sicherheits-Updates bereit stellen. Der Support für und die Entwicklung von PHP4 ist jedoch seit Ende 2007 eingestellt.

Zu den mit der neuen Version beseitigten Fehlern gehören auch solche, die bereits vor einiger Zeit im Rahmen des "Monats der PHP-Bugs" öffentlich gemacht wurden. Außerdem sind verschiedene Integer-Überläufe in PHP-Funktionen beseitigt worden, die Angriffe ermöglichen können. Die komplette Liste der Neuerungen finden Sie in den Release Notes sowie im ChangeLog .

Die PHP-Entwickler empfehlen die umgehende Installation der neuen PHP4-Version, zugleich sollen Anwender von PHP4 jedoch den baldigen Wechsel auf PHP5 (aktuelle Version: 5.2.5) vollziehen. Wer seine Website auf einem preisgünstigen Hosting-Paket betreibt, hat allerdings keinen Einfluss auf die installierte Server-Software und ist damit auf den jeweiligen Provider angewiesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20018