89694

Letzter Aufruf für Referenten der GCDC

26.05.2007 | 13:22 Uhr |

Die Chance zur Teilnahme am „Call for Papers“, der in Leipzig im Vorfeld der Games Convention stattfindenden GC Developers Conference, besteht noch bis zum 31. Mai.

Ende des Monats ist Stichtag für alle Referenten, die sich mit einem Vortrag an Europas führender Entwicklerkonferenz beteiligen wollen. Die GC Developers Conference findet in diesem Jahr vom 20. bis 22. August auf dem Leipziger Messegelände statt.

Die Veranstalter suchen hierfür noch einfallsreiche Keynotes, Vorträge und Workshops, die neue Trends in den drei Hauptthemenbereichen Development, Business sowie Science aufgreifen und erläutern. Zu den speziellen Themenblöcken der diesjährigen Konferenz zählen Mobile Gaming, Server Technology, Games meet Movies und Made in Europe.

Die Branchenexperten des Advisory Boards der GCDC werden alle eingereichten Vorträge prüfen. Alle Informationen zum Anmeldeverfahren und den Themenbereichen sowie die entsprechenden Bewerbungsunterlagen sind auf der GCDC-Website www.gcdc.eu zu finden.

Im vergangenen Jahr kamen vom 21. bis 23. August 650 Konferenzteilnehmer aus 20 Ländern zur GCDC. Zu den Referenten gehörten unter anderem Bob Bates (USA, Freelancer), Don L. Daglow (USA, President/CEO, Stormfront Studios), Graham Hopper (USA, Senior Vice President/ General Manager, Buena Vista Games Inc.) Peter Molyneux (UK, President, Lionhead Studios) und Bill Roper (USA, CEO, Flagship Studios).

Die seit mehreren Jahren im Rahmen der Leipziger Spielemesse Games Convention stattfindende Game Developers Conference unterstützt in diesem Jahr auch die GC Asia Conference in Singapur. Die Plattform für Spieleentwickler widmet sich dabei der asiatischen Entwicklerbranche und begleitet die Spielemesse vom 6. bis 7. September.

0 Kommentare zu diesem Artikel
89694