1252888

Nintendo erweitert 3DS um Messenger-Tool

23.12.2011 | 19:01 Uhr |

Mit dem kostenlosen 3DS-Programm können Nachrichten über StreetPass und SpotPass verschickt werden.

Als kleines Weihnachtsgeschenk an alle 3DS-Besitzer hat Nintendo heute eine neue Applikation für den 3D-Handheld veröffentlicht. Im eShop der Hosentaschen-Konsole steht Letter Box ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Ursprünglich sollte das Tool bereits als Teil des letzten Firmware-Updates veröffentlicht werden, findet jedoch erst jetzt seinen Weg auf die Hardware.

Mit Letter Box können 3DS-Nutzer kleine Zeichnungen, Nachrichten, Fotos oder Soundfiles an Freunde verschicken. Für die Übertragung nutzt Letter Box die StreetPass- und SpotPass-Funktionalitäten des Handhelds.

Nintendos 3DS ist seit März 2011 in Europa erhältlich . Im Unterschied zum Vorgänger-Modell bietet die neue Handheld-Generation einen 3D-Bildschirm sowie zwei Kameras an der Rückseite, mit denen 3D-Videos und Fotos aufgenommen werden können. Die neuen Features brachten Nintendo nicht den erhofften Kaufansturm, weshalb das japanische Unternehmen den Preis für die Hosentaschen-Konsole im Sommer auf rund 150 Euro gesenkt hat.

Ratgeber Spielekonsole - Das spricht für den Nintendos 3DS

Der Nintendo 3DS ist in den Farben Aqua Blau, Korallen Rosa, Kosmos Schwarz, Schneeweiß und Metallic Rot erhältlich. In regelmäßigen Abständen wird die Konsole mit neuen Firmware-Updates versorgt, die immer neue Funktionen hinzufügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252888