1231227

Google lässt es schneien

19.12.2011 | 10:09 Uhr |

Seit diesem Wochenende schneit es endlich in Deutschland. Und bei Google. Wie? Wir verraten es.

Gehen Sie auf die Google-Suche www.google.de oder www. google.com. Tippen Sie in das Suchfeld „let it snow“. Und schon fängt es an zu schneien, immer mehr Schneeflocken schweben vom oberen Bildschirmrand nach unten. Und verdecken allmählich den ganzen Bildschirm – die Googlesuche wird also unbrauchbar. Aber keine Panik, Google hat zwei Möglichkeiten eingebaut, mit denen Sie wieder klaren Blick bekommen. Die einfachste Methode: Klicken Sie auf den eingeblendeten blauen Defrost-Button. Dann endet das Schneegestöber abrupt und Sie haben wieder freien Blick auf den Monitor. Dauerhaft.

Wenn Sie das Winter-Feeling dagegen noch etwas genießen und gegen den Schneefall ankämpfen wollen – wie ein Autofahrer im richtigen Leben – dann ist Ihr Mausarm gefragt. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und wischen Sie den Bildschirm frei. Etwas mühselig, macht aber Spaß. Zumindest für einige Zeit...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1231227