2082794

Lenovo stellt erstes Handy mit Laser-Projektor vor

28.05.2015 | 12:12 Uhr |

Lenovo hat nun ebenfalls ein Smartphone vorgestellt, welches mit Smart Cast über einen eingebauten Projektor verfügt.

Nach diversen anderen Herstellern hat nun auch Lenovo den Prototyp eines Smartphones mit eingebautem Projektor vorgestellt. Sonderlich erfolgreich waren Smartphones mit einer solchen Extra-Funktion noch nicht. Lenovo will es mit der auf den Namen "Smart Cast" getauften Technologie besser machen.

Während andere Hersteller meistens die DLP-Pico-Technologie verwenden, setzt Lenovo auf einen Laser-Projektor. Dieser kann die auf dem Display angezeigten Inhalte auf eine Oberfläche projizieren. Zusätzlich ist es aber auch möglich, mit den auf den Oberflächen angezeigten Inhalten zu interagieren. So können beispielsweise eine Tastatur oder eine Klaviertastatur genutzt werden. Smart Cast nutzt für die Gestenerkennung eine Infrarot-Kamera.

Lenovo-CEO Yang Yuanqing erklärte bei der Vorstellung von Smart Cast, die Technologie sprenge die Grenzen, die bisher von der Größe eines Smartphone-Displays vorgegeben sei. Lenovo verriet bei der Präsentation nicht, ob und wann Smart Cast bei einem Smartphone zum Einsatz kommen wird. Im folgenden Video stellt Lenovo die Technologie vor:

0 Kommentare zu diesem Artikel
2082794