1553154

Windows-RT-Geräte bis zu 300 Dollar billiger als Windows-8-Geräte?

18.08.2012 | 13:23 Uhr |

Der chinesische Hardware-Hersteller Lenovo gibt einen Ausblick auf die möglichen Preisunterschiede zwischen Windows RT und Windows 8.

Mit Windows RT und Windows 8 bietet Microsoft gleich zwei Betriebssysteme an, die sich für den Einsatz auf Tablet-PCs eignen. Im Gegensatz zur auch für Desktop-Bereich gedachten Windows-8-Version für Intel- und AMD-CPUs zielt Windows RT auf günstigere Systeme mit ARM-Chips ab.

David Schmoock, Chef von Lenovo in Nordamerika, sieht in Windows RT daher eine besonders interessante Alternative für Tablet-Käufer. Zwar wäre bei der abgespeckten Version des Betriebssystems keine so große Kompatibilität mit anderen Software-Paketen wie bei Windows 8 gegeben, dafür sollen Tablets mit Windows RT zwischen 200 und 300 US-Dollar günstiger angeboten werden als Geräte mit Windows 8.

Windows 8, Windows 8 Pro & Windows 8 RT

Auch Microsoft möchte eigene Tablets mit den neuen Betriebssystemen anbieten. Das auf den Namen Surface getaufte Gerät soll am 26. Oktober in den Handel kommen. Vorerst jedoch nur in einer Ausgabe mit Windows RT, die Versionen mit Windows 8 werden erst 90 Tage später folgen. Wie hoch die Preise für Surface ausfallen, ließ Microsoft noch offen. Spekulationen gehen von Anschaffungskosten zwischen 500 Euro (Windows RT) und 800 Euro (Windows 8) aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1553154