Leitfaden

Knigge-Rat gibt Tipps zum Umgang mit sozialen Netzwerken

Montag den 02.01.2012 um 21:02 Uhr

von Denise Bergert

© Facebook
Die Benimm-Experten vom deutschen Knigge-Rat verraten in einem aktuellen Leitfaden, wie Internet-Nutzer mit sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. umgehen sollten.
Soziale Netzwerke wie Facebook, Stayfriends oder Google+ werden bei Internet-Nutzern aller Altersgruppen immer beliebter. Bei der Pflege des eigenen Profils gibt es jedoch einige Fettnäpfchen. Um diese zu erkennen und künftig umgehen zu können, hat der Knigge-Rat heute einen Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre in Online-Netzwerken veröffentlicht.

Der erste Schritt zu einer selbstbestimmten Außenwirkung ist dabei das Aktivieren der Sicherheitseinstellungen. Laut dem Knigge-Rat sollte genauestens geprüft werden, welche persönlichen Informationen für Außenstehende sichtbar sind. Sonst landen eventuell die Fotos von der ausgelassenen Silvester-Party im Visier des Chefs. Um die Informationsverteilung zu vereinfachen rät der Knigge-Rat außerdem zur Erstellung von unterschiedlichen Freundeskreisen. Das ist beispielsweise bei Facebook und Google+ über Gruppen und so genannte Circles möglich. So werden private Bilder den Arbeitskollegen vorenthalten und sind nur für Familienmitglieder und enge Freunde sichtbar.

Als weitere Tipps führt der Knigge-Rat außerdem das Überprüfen von Pinnwand-Einträgen auf, die ebenfalls nur für bestimmte Personengruppen sichtbar gemacht werden können. Diese Regel lässt sich auch für private Fotos anwenden. Auch über das Ausfüllen von so genannten Fragebögen in denen die sexuelle Orientierung oder politische Ansichten abgefragt werden, sollten Nutzer sozialer Netzwerke sorgfältig nachdenken. Der Knigge-Rat weist in seinem Leitfaden außerdem darauf hin, dass unerwünschte Beiträge zeitnah gelöscht werden sollten, da sie meist Jahre gespeichert werden und später vielleicht nicht mehr so einfach editiert werden können.

Fiese Facebook-Fallen - So schützen Sie sich
Fiese Facebook-Fallen - So schützen Sie sich

Montag den 02.01.2012 um 21:02 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • deoroller 23:54 | 02.01.2012

    Knigge-Rat gibt Tipps

    Und wie bringt man sich vor der Webcam in die korrekte Positur, hält dabei die Maus und in welchem Winkel sind die Finger gekrümmt? Das sind doch die Themen die einem bei Knigge einfallen.

    Antwort schreiben
1269384