202224

Leica präsentiert 7,2-Megapixel-Kamera

Kameraspezialist Leica will nächstes Jahr die C-Lux 2 mit einer Auflösung von 7,1 Megapixel und optischem Bildstabilisator auf den Markt bringen.

Leica kündigt mit der C-Lux 2 eine Digitalkamera an, die gerade mal 9 x 5 cm misst und 154 Gramm auf die Waage bringt. Platzsparend: Das Objektiv verschwindet beim Ausschalten komplett im Gehäuse. Das DC-Vario-Elmarit-Objektiv bietet einen 3,6-fachen, optischen Zoom und deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 100 Millimeter entsprechend Kleinbild ab. Ein optischer Bildstabilisator soll zusammen mit der Belichtungssteuerung Verwacklungen und die dadurch verursachte Bewegungsunschärfe verhindern. Als Bildsensor kommt ein CCD mit 7,2 Megapixeln zum Einsatz – das reicht laut Hersteller für Prints bis zur Postergröße. Zur Bildanzeige dient ein 2,5 Zoll großes Display. Auch ein Live-Histogramm steht zur Verfügung.

Der Autofokus basiert auf 5 Messfeldern, die sich entweder komplett (gesamtes Bildfeld) oder partiell mit 3 Bereichen (Mitte quer) oder mit 1 mittleren Bereich nutzen lassen. Für Einsteiger in die Digitalfotografie stehen 21 Motivprogramme parat. An Speicherkarten unterstützt die Kamera SDHC-Memory Cards, SD-Memory Cards und MultiMedia-Karten. Die C-LUX 2 wird ab Ende Mai 2008 wahlweise in Schwarz oder Silber verfügbar sein und inklusive 64 Megabyte großer SD-Karte ausgeliefert. Über den Preis machte der Hersteller noch keine Angaben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202224