1247678

Lego Mindstorm

12.01.2006 | 11:57 Uhr |

Roboterfans aufgepasst: Lego stellte die neue Generation des Baukastensystem Mindstorms vor.

Innerhalb von 30 Minuten soll man mit dem Baukastensystem Mindstorms NXT von Lego einen Roboter bauen können. Die neue Generation wurde mit neuen technischen Funktionen ausgestattet, die auch für erfahrene Roboterbastler reizvoll sein könnten. Das „Gehirn“ des neuen Systems ist der NXT-32-Bit Lego-Mikroprozessor. Mit Hilfe einer mitgelieferten Software soll der Roboter relativ einfach Funktionen zugewiesen bekommen. Übertragen wird das Programm mit Hilfe von einer Bluetooth-Schnittstelle oder USB-2.0-Kabel. Bluetooth-fähige Handys können zur Fernbedienung umfunktioniert werden.

18 Bauvarianten mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen sich an das neue System zu gewöhnen und menschen- und tierähnliche Roboter oder Fahrzeuge zu bauen. Mit Hilfe verschiedener Sensoren (z.B. Ultraschall) ist die Konstruktion in der Lage zu „sehen“, „hören“ und „fühlen“. Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg wird das Robotersystem zum ersten Mal in Deutschland vorgestellt. In den Läden soll die neue Generation Mindstorms NXT ab August 2006 kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247678