19340

Legend QDI: Hauptplatine für Pentium III und Celeron

06.06.2001 | 16:18 Uhr |

Praktisch und bequem für Übertakter: Bei der Synactix 5EP soll sich mit der beiliegenden Software Stepeasy der Prozessortakt unter Windows einstellen lassen.

Praktisch und bequem für Übertakter: Bei der Synactix 5EP soll sich mit der beiliegenden Software Stepeasy der Prozessortakt unter Windows einstellen lassen.

Die Sockel-370-Platine basiert auf dem Intel-Chipsatz 815EP und unterstützt Ultra-DMA/100. Drei Dimm-Sockel fassen maximal 512 Megabyte. Mit sechs PCI-Slots sowie einem APG-4x- und einem CNR-Steckplatz bietet die ATX-Platine reichlich Möglichkeiten zum Erweitern.

Der integrierte AC97-Codec übernimmt die Klangerzeugung. Für den Anschluss an ein Netzwerk besitzt die Platine eine 10/100-MBit/s-Schnittstelle. Preis: rund 230 Mark - günstig ( Legend QDI , Tel. 040/61135316).

0 Kommentare zu diesem Artikel
19340