1254588

Legale Musikdownloads legen deutlich zu

12.10.2007 | 17:12 Uhr |

Laut aktuellen Zahlen von Media Control stiegen legale Musik-Downloads gegenüber dem Vorjahr um 37 Prozent.

Die Marktforscher von Media Control haben ihre Zahlen zum Online-Musikmarkt für das dritte Quartal 2007 vorgelegt. Demnach wurden rund 9,3 Millionen legaler Downloads getätigt, was einem Zuwachs von rund 37 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht. 8,6 Millionen Songs wurden einzeln verkauft, was ebenfalls rund 37 Prozent Wachstum entspricht. Bundle-Angebote, der Kauf von mehreren Musiktiteln im Paket, konnten gar ein Plus von knapp 42 Prozent verzeichnen. Neun Prozent aller heruntergeladenen Dateien wanderten direkt auf mobile Endgeräte wie Handys oder PDAs.

An der Spitze der beliebtesten Titel im dritten Quartal lag der Song „Vom Selben Stern“ von Ich+Ich, gefolgt von der Casting-Band Monrose mit „Hot Summer“ und Rihanna mit „Umbrella“. Unter Handybesitzern erfreuten sich die Titel „Hamma!“ von Culcha Candela, „Ayo Technology“ von 50 Cent und „Don’t Stop The Music“ von Rihanna größter Nachfrage. Insgesamt wurden in diesem Jahr bisher 26,4 Millionen Musikdownloads getätigt, lediglich 1,6 Millionen Dateien weniger als im gesamten Jahr 2006. Der Markt für herkömmliche Musik-CDs musste mit rund zwei Prozent weniger verkauften Datenträgern und Umsatz nur geringe Einbußen gegenüber dem Vorjahresquartal verzeichnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254588