57072

Microsoft startet politische Suchmaschine

06.02.2008 | 11:21 Uhr |

Left vs Right heißt eine Microsoft-Suchmaschine, die sich den Wahlen in den USA in diesem Jahr widmet und dem Wahlvolk beim Finden der politischen Aussagen der Parteien helfen soll.

Während in den USA der Vorwahlkampf für die Präsidentschaftswahlen im vollen Gang ist, hat Microsoft mit Left vs. Right ( www.leftvsright.com ) eine politische Suchmaschine online gestellt. Die von Windows Live angetriebene Suchmaschine soll den Wählern dabei helfen, die Aussagen, Nachrichten und Bilder der beiden konkurrierenden Parteien und deren Kandidaten zu wichtigen Themen im Internet ausfindig zu machen.

Die beiden politischen Richtungen werden durch Schauspieler vertreten, die in regelmäßigen Abständen mehr oder weniger witzige Kommentare von sich geben. Die Schauspieler reagieren auch auf die im Suchfeld eingegebenen Suchbegriffe. Die Suchergebnisse werden zwischen den Darstellern aufgelistet. Erfolgen eine Zeit lang keine Eingaben seitens der Anwender, dann übernehmen die Darsteller die Kontrolle, interagieren miteinander und geben Gags von sich. Über einen Filter (erreichbar über den Darstellern), darf man festlegen, zu welcher Richtung man tendiert und die Suchergebnisse daran anpassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
57072