Rechtsstreit

Bald keine iPads mehr in und aus China?

Mittwoch den 15.02.2012 um 16:23 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

iPad-Verbot in China
Vergrößern iPad-Verbot in China
Ein chinesisches Technologieunternehmen hat für Schlagzeilen gesorgt, nachdem es damit gedroht hatte, in China ein Verbot für den Import und Export des iPad von Apple erzielen zu wollen. Ist das iPad ernsthaft bedroht?
Apple hatte im Dezember 2011 im Streit um den Markennamen "iPad" in China eine Niederlage gegen das chinesische Technologieunternehmen Proview Technology erlitten, dass sich die Worte "iPAD" und "IPAD" in China bereits 2001 gerichtlich schützen ließ. Das Unternehmen Proview hatte in den letzten Tagen damit gedroht, einen Export- und Import-Stopp für das iPad erzwingen zu wollen. Mittlerweile rudert das Unternehmen allerdings zurück. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters.

Mittwoch den 15.02.2012 um 16:23 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1339889