78240

Lebensmittel im Netz

Der Kauf von Waren übers Internet wird vor allem im Lebensmittelsektor stark zunehmen. Einer Umfrage zufolge schätzen die Verbraucher vor allem, dass die Ware frischer ist und von weniger Menschen angefasst wird.

Dem Online-Shopping in der Lebensmittel-Branche steht in Europa ein Boom bevor. Einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger zufolge werden bis zum Jahr 2010 etwa 10 Prozent aller Lebensmitteleinkäufe übers Netz getätigt werden. Waren im Wert von rund 100 Milliarden Dollar sollen dann in Europa online verkauft werden.

Die Befragung von 6000 Verbrauchern in sechs Ländern ergab, dass der Online-Einkauf besonders bei Lebensmitteln Vorteile bietet, da die Produkte frischer seien und durch weniger Hände gingen. Ein normaler Supermarkt-Apfel werde dagegen im Schnitt von 11 Personen angefasst. (PC-WELT, 29.03.2000, sp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
78240