55626

Leadtek lässt die Grafikkartenpreise purzeln

24.03.2005 | 12:27 Uhr |

Leadtek hat die Preise für zwei Grafikkarten deutlich gesenkt, die WinFast A400LE TDH 128MB ist nun für 169, die WinFast A400GT TDH 256MB für 299 Euro erhältlicht.

Leadtek hat die Preise für zwei seiner Grafikkarten deutlich gesenkt. Die WinFast A400LE TDH 128MB ist nun für 169 und die WinFast A400GT TDH 256MB für 299 Euro erhältlich - bisher mussten Sie für solche Modelle zwischen 30 und 50 Euro mehr zahlen. Die Rabattaktion läuft beim Hersteller unter dem Motto: “Leadtek lässt die Glocken klingeln und die Hasen hüpfen“.

Mit dieser Aktion will die Firma ihre Lager räumen - vor allem wohl, um die AGP-Produktion zu drosseln, die von PCI-Express-Modellen hochzuschrauben und auch deswegen, um Platz für die neue Chipgeneration zu schaffen. Die Grafikkarten gibt es beispielsweise bei Alternate, Atelco und Snogard.

Unserer Meinung nach handelt es sich um ein günstiges Angebot. Wer nicht warten will, bis eine neue Chipgeneration die Preise der aktuellen Grafikkarten in den Keller rutschen lässt, kann jetzt seinen PC mit AGP-Schnittstelle aufrüsten.

Die Leadtek WinFast A400LE TDH 128MB ist mit einem Nvidia-Geforce-6800-LE-Chip ausgestattet, der für alle 3D-Spiele genügend Leistung mitbringt - bei sehr hohen Auflösungen müssen Sie aber wohl gelegentlich auf niedrigere Bildqualität zurückschalten. Nicht so bei der WinFast A400GT TDH 256MB , in der ein Nividia-Geforce-6800-GT-Chip werkelt, der auch bei hoher Bildqualität noch flüssige Bildraten liefert. Einen Testbericht zur WinFast A400GT TDH 256MB finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
55626