142914

Lautsprechersystem: Vivanco ASC X1 TFT

05.12.2006 | 08:46 Uhr |

Das Vivanco Lautsprechersystem ASC X1 TFT sorgt für preisgünstige Beschallung unter dem Christbaum. Aufgrund seiner Abmessungen und seines stabilen Gehäuses eignet es sich aber auch für den Einsatz unterwegs.

„Ihr Kinderlein kommet“ und „Süßer die Glocken nie klingen“ gehören zu Weihnachten wie Tannenbaum und Geschenke. Die Unmusikalischen unter uns drücken sich da gerne mit dem Hinweis auf das vorhandene Hi-Fi Equipment und lassen sich lieber von Sinatra & Co beschallen. Um allen Eventualitäten vorzubeugen, legt man das passende Gerät am besten gleich unter den Weihnachtsbaum.

Das Vivanco Lautsprechersystem ASC X1 TFT zeigt, dass ein Klangmöbel weder groß noch teuer sein muss (etwa 40 Euro). Nach dem Auspacken bringt es das stabile Gehäuse aus Aluminium gerade mal auf 250 x 120 x 75 mm. Das Lautsprechersystem eignet sich daher besonders gut zum Mitnehmen und Betrieb an einem Notebook oder MP3-Player. Der Clou: Die Lautsprecher an den Seiten sind in einer ausfahrbaren Schiene untergebracht und der Standfuß lässt sich ausklappen. Auseinander gezogen ist das Gehäuse 420 mm lang.

Zum Anschluss an die Audioquelle dient der übliche 3,5 mm Klinkestecker, die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil. Das Bassreflexsystem mit 5 Watt (RMS, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Quadratischer_Mittelwert) bietet einen für diese Geräteklasse ordentlichen Klang mit leichten Schwächen in den Höhen. Für den ungetrübten Stereogenuss stehen die Lautsprecher etwas zu dicht beieinander. Über einen Schalter lässt sich aber ein „Surroundeffekt“ aktivieren und der Raumklang damit verbessern. Ein weiterer Schalter sorgt für zusätzliche Bassverstärkung. Einen Klangregler gibt es nicht. Der ist meist auch entbehrlich, da MP3-Player oder transportable CD-Spieler in der Regel mit einem Equalizer ausgestattet sind. Weitere Bedienelemente sind der Ein-/Aus-Schalter und der Lautstärkeregler. Letzterer ist als wenig griffige Scheibe ausgeführt und daher nicht besonders gut regelbar.

Fazit: Das Vivanco Lautsprechersystem ASC X1 TFT glänzt durch ein innovatives Design, mit dem es zuhause und unterwegs eine gute Figur macht. Kleinere Mängel bei Klang und Bedienung lassen sich bei diesem Preis durchaus verschmerzen.

Bezugsquellen: Das ASC X1 TFT erhalten Sie im Versandhandel beispielsweise bei Amazon für 43 Euro oder bei Netonent für 38,90 (Preise ohne Versandkosten, Stand 04.12.2006)

Hier finden Sie weitere Geschenktipps aus der Redaktion.

0 Kommentare zu diesem Artikel
142914