79214

Laser und Tintenstrahldrucker: HP lockt mit Sonderaktionen

24.11.2004 | 12:31 Uhr |

HP verlängert seine Sparprogramme HP Trade-in und HP Buy & Try für professionelle HP-Drucker.

HP verlängert seine Sparprogramme HP Trade-in und HP Buy & Try für professionelle HP-Drucker.

Bis zum 31. Januar 2005 können Sie nun im Rahmen des HP-Trade-in-Programms beim Kauf eines Monochrom-, Farblaser- oder professionellen Tintenstrahldurckers Ihr Altgerät in Zahlung geben. Dieses kann zwar auch von einem anderen Hersteller stammen, muss aber älter als sechs Monate und funktionstüchtig sein. Außerdem nimmt HP nicht jeden x-beliebigen Drucker entgegen: Eine Zusammenstellung der in Frage kommenden Modelle samt Rückersattungsbeträgen finden Sie hier .

Eine Fristverlängerung bis zum 31. Oktober 2005 gab’s für das Programm HP Buy & Try – eine Ausweitung des Rückgaberechts von den gesetzlich vorgeschriebenen zwei auf vier Wochen. Auch diese Aktion gilt nur für ausgewählte HP-Druckermodelle – welche, das entnehmen Sie der Aufstellung hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
79214