1897878

Lässt sich Apples iWatch per Solarzelle aufladen?

04.02.2014 | 05:44 Uhr |

Die iWatch von Apple wird sich voraussichtlich ohne Kabel aufladen lassen, möglicherweise sogar durch Sonneneinstrahlung.

Die New York Times will erfahren haben, dass Apple derzeit Techniken für eine Smartwatch auslotet, die eine Aufladung ohne Kabel vorsehen. Sogar mit Solarzellen experimentiere der Konzern. Speziell die Stromversorgung über die Sonne sei jedoch noch in einer frühen Testphase. Für den Massenmarkt taugliche Ladesysteme könnten also noch einige Jahre auf sich warten lassen. Die Aufladung ohne Kabel hingegen ist bei vielen Smartphones schon Standard. Eine Verwendung in Apples iWatch ist also durchaus möglich.

Offiziell ist Apples Einstieg in das Marktsegment der Smartwatches bislang noch nicht. Gerüchte über die iWatch deuten jedoch darauf hin, dass diese mit iOS 8 ausgestattet ist. Eine darin enthaltene App namens Healthbook soll über unterschiedliche Sensoren den Gesundheitszustand des Trägers ermitteln.

Apple-Uhr: Die coolsten iWatch-Designs

Die Batterielaufzeit von Smartwatches stellt die Industrie vor große Herausforderungen. Anwender erwarten von einem derartigen Gerät, dass der darin verbaute Akku mindestens einen Tag hält. Im Idealfall sollte eine Batterieladung sogar für eine ganze Woche ausreichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1897878