21798

Ladegerät für alle Mobilgeräte

01.05.2007 | 13:34 Uhr |

Mit den unzähligen Ladekabeln und Netzteilen für die jeweiligen Mobilgeräte soll bald Schluss sein. Eine Komplettlösung namens Turtle verspricht, die Akkus aller tragbaren Geräte betanken zu können.

Die handliche Ladestation Turtle, die zuvor als FED Ladegerät bekannt war, wurde einem kompletten Neudesign unterzogen. Die Technologie verfügt laut Hersteller über einen effektiveren Stromschutz und das leicht vergrößerte Gerät liegt nun besser in der Hand. Die Gerätestecker des wahlweise in schwarz oder weiß erhältlichen Turtle sind von höhere Qualität und bieten Anschluss für die unterschiedlichsten Gerätetypen. So befinden sich beispielsweise iPod-, PSP-, Nintendo DS Lite- und Mini-USB-Stecker am Multi-Media-Pack. Handys von Nokia, Samsung oder Sony-Ericsson hingegen werden am Telefon-Pack angestöpselt.

Sollte sich für das eigene Mobilgerät kein passender Anschluss finden, so bietet Turtle sechs unterschiedliche zusätzliche Gerätestecker-Packs an. Diese ermöglichen den Ladevorgang bei neuen und alten Handys von Nokia, Samsung, Sony-Ericsson, LG Chocolate, Palm T5 und iPod Geräten. Persönliche Gerätestecker-Packs können außerdem im Webshop des Anbieters zusammengestellt werden.

Turtle ist in allen größeren Elektronik- und Telekom-Fachgeschäften für 19,95 EUR erhältlich. Ein Teil des Verkaufserlöses geht an die erst kürzlich ins Leben gerufene FED Stiftung , die sich eigenen oder bereits bestehenden wohltätigen Projekten widmet. FED (Function Environment Design) will jedes seiner Produkte mit einem Tier in Verbindung bringen und mit einem Teil der Einnahmen die betreffende Tiergattung unterstützen. Mit dem Verkauf des Ladegeräts werden beispielsweise Projekte für den Erhalt von Schildkröten ausgebaut. Die Verpackung des Geräts besteht zudem nicht länger aus Plastik, sonder aus recyceltem Karton.

0 Kommentare zu diesem Artikel
21798