207000

Lacie bringt Blu-ray-Drive in den Handel

05.01.2007 | 14:45 Uhr |

Online kann Lacies d2 Blu-ray-Laufwerk bereits bestellt werden. Parallel startete die Auslieferung der Drives in den Fachhandel.

Lacie liefert mit dem d2 Blu-Ray-Laufwerk eine externe Blu-ray-Brennlösung für Mac OS und Windows-Betriebssysteme aus. Damit können Anwender 25 bzw. 50 Gigabyte Daten auf Datenträger des Typs BD-R (beschreibbar) und BD-RE (wiederbeschreibbar) aufzeichnen, schreiben und lesen. Das ist in etwa 10-mal so viel, wie auf eine herkömmliche DVD passt. Das Gerät kommt auch mit ein- und zweischichtigen DVD±RW- sowie CD±RW-Medien zurecht. Ein weiterer Vorteil der Medien besteht in dem neuen, robusten Material und der härteren Beschichtung der Scheiben zum besseren Schutz vor Licht und Kratzer. Das d2 Blu-ray-Laufwerk kommt im schicken Alu-Design daher und verfügt über zwei Firewire-/ USB-Schnittstellen.

Im Lieferumfang ist die Software Roxio Easy Media Creator 8 für Windows und Toast 7 Titanium für MacOS enthalten. Sie ermöglicht die BD-Image-auf-Disk-Aufzeichnung, das Kopieren von Disk auf Disk und den Datentransfer für die Datensicherung. Der Anwender kann per Drag & Drop den BD-RE wie einen Wechseldatenträger behandeln, während Mac-Anwender gebrannte BDs auf dem Desktop anzeigen können. Ferner wird noch der CinePlayer 3.4 zur HD-Video-Wiedergabe unter Windows mitgeliefert. Die Lacie d2 Blu-ray-Laufwerke sind ab sofort online verfügbar und können im Laufe des Januars auch im Fachhandel gekauft werden. Der Preis liegt bei 1.140 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207000