1295210

Google werkelt an Google-Maps-Spiel

19.01.2012 | 15:55 Uhr |

Nur mit Geschick gelangen Sie ans Ziel – zumindest im neu angekündigten Spiel von Google Maps.

Google Maps eignet sich nicht nur zur Navigation, sondern ist auch immer wieder für ein spaßiges Projekt gut. So haben Fans beispielsweise die New York nachempfundene, aber fiktive Stadt Liberty City aus dem Spiel GTA IV abgebildet – inklusive Street View. Google selbst hat nun per Youtube-Video ein Spiel auf Maps-Basis angekündigt. Erscheinen soll es schon im Februar 2012 für Google+.

In dem Video ist ein dreidimensionaler Würfel zu sehen, beklebt mit Kartenausschnitten aus Google Maps. Durch geschicktes Drehen und Wenden des Würfels kugelt der von Maps bekannte blaue Ball durch die Straßen ins Ziel. Das Ganze erinnert nicht nur ein bisschen an die hölzernen Labyrinthe, durch die viele in ihrer Kindheit Metallkügelchen an Löchern vorbei ins Ziel manövriert haben. Das Spiel entsteht mit WebGL. Es würde sich auch sehr gut für Smartphones eignen, da es sich dann über deren Neigungssensoren steuern ließe.

Vor kurzem hat Google übrigens ein solches Maps-Labyrinth als riesiges Modell nachgebaut. Zu zweit bewegen Google-Mitarbeiter den Würfel auf einem Metallgestell:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1295210