202190

Medienzentrale mit Wireless-Streaming

Mit der externen Festplatte LaCinema Black Max von LaCie lassen sich Filme in HD-Qualität aufzeichnen und andere Multimedia-Inhalte verwalten.

LaCie bringt mit der LaCinema Black Max eine Multimedia-Festplatte mit einer Kapazität von 500 Gigabyte auf den Markt. Sie verwaltet Audio-, Foto- und Video-Inhalte und unterstützt digitale Videoaufzeichnungen. Der Clou: Die Black Max von LaCie lässt sich drahtlos ins Netzwerk einbinden. Dadurch können Anwender Inhalte bequem per Streaming von einem Medienserver übertragen. Ebenso lassen sich Dateien vom Server an die LaCinema Black Max senden – dabei bleibt die Platte am High-Definition-Fernsehgerät angeschlossen. Zum Erweitern der Kapazität und Adaptieren von Geräten wie z.B. Digitalkameras stehen USB-Ports parat.

Filme decodiert die LaCinema Black Max mit einer Auflösung von 1080p. Die Anzeige von HD-JPEG-Fotos wird ebenso unterstützt wie das Hochrechnen von Standard-Definition-Filmen auf 1080i. Aufnahmen lassen sich programmieren und selbst zeitversetztes Fernsehen ist möglich. Der Hersteller verspricht eine leicht zu bedienende Benutzeroberfläche, so dass Nutzer auf Tastendruck Inhalte abrufen, Fotopräsentationen erstellen oder Musikwiedergabelisten anlegen können. Auch an eine Kinderschutzfunktion wurde gedacht: Dateien lassen sich mit einem Kennwortsperre versehen. LaCie bietet die LaCinema Black Max für rund 450 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202190