144676

LTO-4-Bandlaufwerke kommen bald

12.01.2007 | 09:45 Uhr |

Das Ultrium-LTO-Konsortium hat beschlossen, dass die Version 4 der Bandtechnik noch im ersten Halbjahr 2007 auf den Markt gebracht werden soll.

Die Spezifikationen der neuen LTO-Version sind verabschiedet, und die drei Mitglieder des Konsortiums - IBM, HP und Quantum - haben beschlossen, dass die neuen Bandlaufwerke und Cartridges noch im ersten Halbjahr 2007 zum Kunden gelangen sollen. Wie gewohnt wartet die neue LTO-Generation mit einer Verdopplung der Speicherkapazität auf jetzt 800 GByte je Kassette und der Transferrate auf 120 MByte in der Sekunde auf.

Neu ist, dass die Daten verschlüsselt werden können. Damit verabschiedet sich LTO allerdings von der Rückwärtskompatibilität, weil Bänder, die mit LTO-4 verschlüsselt wurden, auch nur von solchen Laufwerken zu lesen sind. Technisch wäre das Problem zu lösen gewesen, aber die drei Firmen wünschten sich eine klare Trennung zwischen unverschlüsselten und verschlüsselten Bändern, die von LTO-3-Drives nicht erkannt oder nicht gelesen werden können. (Kriemhilde Klippstätter/cvi)

Sie interessieren sich für das Thema Storage? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Storage-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für das Themenfeld Storage relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Speichermedien

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Speicherkarten & Medien

0 Kommentare zu diesem Artikel
144676