LTE-Smartphone

Samsung stellt Galaxy S Blaze 4G vor

Mittwoch den 22.02.2012 um 18:01 Uhr

von Denise Bergert

© Samsung
Preiswertes Android-Smartphone mit LTE-Support ab März 2012 in den USA für nur 150 Dollar erhältlich.
Neben HTC rüstet sich auch Elektronik-Hersteller für die zunehmende Verbreitung der LTE-Technologie. Im Vorfeld des Mobile World Congress 2012 (MWC) hat das Unternehmen heute ein neues LTE-Smartphone vorgestellt. Das Gerät hört auf den Namen Galaxy S Blaze 4G und wird ab März in den USA zum Preis von nur 150 Dollar (umgerechnet rund 113 Euro) erhältlich sein.

Angetrieben wird das Smartphone von einem Dual-Core-Snapdragon-S3-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der auf 1,5 GigaHertz getaktet wurde. Beim Touchscreen hat sich Samsung für ein Super-AMOLED-Display im 3,97-Zoll-Format entschieden. An der Front findet sich außerdem eine 1,3-Megapixel-Kamera, die für Video-Chat-Funktionen genutzt werden kann. Das Pendant an der Rückseite bietet eine Auflösung von fünf Megapixeln und ist mit vierfach Digital-Zoom und Blitz ausgestattet. Die Kamera nimmt außerdem HD-Videos mit 720p auf. Beim Betriebssystem setzt Samsung auf Android in der Version 2.3. Zu den weiteren Features zählen unter anderem HSPA+ mit 42 Mbps.

Das Galaxy S Blaze 4G wurde bislang nur für die USA bestätigt, wo das Smartphone unter anderem bei Mobilfunk-Anbieter T-Mobile erhältlich sein wird. Für den europäischen Niedrigpreissektor hat Samsung am gestrigen Dienstag mit dem Galaxy Ace 2 und dem Galaxy mini 2 ebenfalls zwei neue mobile Endgeräte angekündigt.

PC-WELT-Android-App im Video vorgestellt
PC-WELT-Android-App im Video vorgestellt

Mittwoch den 22.02.2012 um 18:01 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1354050