1840170

LGs neues Smartphone hängt durch

14.10.2013 | 18:06 Uhr |

Das nächste Smartphone des Herstellers LG wird in der Mitte gebogen sein. Nun zeigen erste Fotos, wie das Gerät aussehen wird.

Auf der Webseite Engadget.com sind erste Bilder von LGs gebogenem Smartphone G Flex aufgetaucht. Zusammen mit einigen Spezifikationen des bald erscheinenden Geräts. Während andere Hersteller wie etwa Samsung bei seinem Galaxy Round lediglich die Seitenränder des Smartphones nach oben biegt, besitzt das G Flex eher die Form eines Telefonhörers: Die Wölbung sitzt in der Mitte des Geräts. Ob das allerdings tatsächlich dazu dient, beim Telefonieren eine ergonomischere Form am Ohr zu haben, ist unklar, aber denkbar.

Auch die Größe des Bildschirms ist nun bekannt: Stattliche 6 Zoll misst das LG G Flex. Welche Hardware im Innern des ungewöhnlichen Smartphones schlummert, ist bisher aber noch nicht bekannt. Es geht lediglich das unbestätigte Gerücht um, dass sie sich kaum von LGs Flaggschiff, dem G2, unterscheiden soll. Demnach könnte man mit einem Snapdragon-800-Prozessor mit 4 Kernen rechnen.

Angeblich soll das LG G Flex bereits im November dieses Jahres konkret und mit allen Spezifikationen vorgestellt werden. Vor allem die Preisfrage wird dann hoffentlich geklärt; oder besser gesagt: Wie hoch der Aufpreis für das geschwungene Display werden wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840170