1867208

LG wird Schnüffelfunktion in Smart-TV abschalten

22.11.2013 | 13:57 Uhr |

LG hat angekündigt, die kürzlich entdeckte Spionagefunktion in seinen Smart-TVs abschalten zu wollen. Dazu werde das Unternehmen ein Update für die Fernseher veröffentlichen.

Der Blogger DoctorBeet war kürzlich darauf gestoßen, dass LGs Smart-TVs die Sehgewohnheiten der Nutzer ausspionieren und die Daten ungefragt an Server von LG versenden. Auch Daten über die an den Fernsehern angeschlossenen USB-Laufwerken werden übermittelt. Und das selbst dann, wenn die tief in den Einstellungen gut versteckte Funktion manuell abgeschaltet wird. LG hat nun die Vorwürfe bestätigt und gibt sich reumütig.

Demnach werde derzeit ein Update für die Fernseher entwickelt, das dafür sorgen soll, dass keine Informationen mehr an LG versendet werden, wenn die Funktion in den Einstellungen der Fernseher abgeschaltet wird. Die Informationen über Dateien auf USB-Laufwerken seien wegen einer in Planung befindlichen und niemals fertig gestellten neuen Funktion übertragen worden. LG weist darauf hin, das dabei keine personenbezogenen Daten gesammelt wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1867208