1815721

LG stellt 5,5-Zoll-Display mit 2560 x 1440 Pixeln vor

21.08.2013 | 11:31 Uhr |

LG schraubt die Auflösung von Smartphone-Displays weiter nach oben. Das Unternehmen hat nun ein 5,5-Zoll-Display mit einer doppelt so hohen Auflösung wie Full-HD vorgestellt.

LG hat ein neues Panel vorgestellt, das eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll besitzt und knapp 1,2 Millimeter dünn ist. Es bietet eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und kann damit fast doppelt so viele Pixel wie ein Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) darstellen.

Laut einer Mitteilung von LG gibt es derzeit nicht nur kein dünneres LCD-Panel, sondern auch kein anderes Panel mit einer derart hohen Pixeldichte. Die liegt bei dem vorgestellten Quad-HD-Panel bei 538 ppi (Pixel pro Inch). Ein Inch entspricht etwa 2,53 Zentimetern. Die Helligkeit des Displays wird mit 430 Nits angegeben. Zu den Vorteilen der hohen Auflösung gehört laut LG die Möglichkeit, die PC-Versionen von Webseiten in ganzer Größe auch auf einem Smartphone-Display anzeigen zu können, während Full-HD-Displays nur Dreiviertel einer solchen Seite anzeigen können. Hinzu kommen eine deutlich bessere Darstellung von Videos.

LG hatte 2012 den ersten Smartphone-Panel mit Full-HD-Auflösung vorgestellt. Mittlerweile kommen immer mehr Smartphones auf den Markt, die eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln unterstützen. Ab wann mit den ersten Smartphones mit Quad-HD-Panel zu rechnen ist, verrät LG nicht. Bei dem derzeitigen Tempo der Entwicklung von Smartphones rechnen wir aber damit, dass spätestens auf der CES 2014 in Las Vegas die ersten Geräte präsentiert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1815721