1966547

LG startet Verkauf von neuem 10-Zoll-Androiden

07.07.2014 | 11:43 Uhr |

Das G Pad 10.1 von LG ist das bislang größte Tablet der Reihe und will nicht nur mit seiner Hardware, sondern auch mit zahlreichen exklusiven Software-Features überzeugen.

LG hat den Marktstart seines Android-10-Zoll-Tablets G Pad 10.1 angekündigt - ab heute soll es bald weltweit verfügbar sein. Das LG G Pad 10.1 ist das größte Tablet der G-Pad-Reihe, verfügt über einen Widescreen und einen 8.000-mAh-Akku. Wie von anderen LG-Geräten neueren Datums gewohnt, rüstet LG das Tablet mit diversen firmeneigenen Funktionen aus: Touch & Shoot, Gesture Shot, Smart Keyboard und Dual Window wurden auf die Android-Basis aufgesetzt. Mit Touch & Shoot können Sie irgendwo auf das Display tippen, um den Fokus der Kamera darauf zu legen und sofort ein Bild zu schießen. Gesture Shot ist vor allem für Selfies gedacht: Ballen Sie die freie Hand zur Faust (im Blickfeld der Kamera natürlich) und drei Sekunden später löst das Tablet ein Foto aus. Smart Keyboard hingegen verspricht schnelles Tippen durch das Studieren des Tippverhaltens des Nutzers - LG will durch die Vorhersage Fehler ausbügeln können. Dual Window teilt den Tablet-Screen in zwei virtuelle Hälften und erlaubt das Ausführen zweier Apps gleichzeitig.

Ferner ist das G Pad 10.1 mit QPair 2.0 ausgerüstet - eine drahtlose Verbindungsoption zwischen Tablet und Smartphones. Sie wird auf Basis von Bluetooth aufgebaut. Einmal verbunden, erhalten Sie beispielsweise Benachrichtigunen auf dem Smartphone und können am G Pad antworten.

Im G Pad 10.1 steckt ein Quadcore-Prozessor von Qualcomm mit 1,2 GHz. Das Display löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf. Neben 16 GB Speicher hat LG 1 GB RAM verbaut. Wer mag, kann den Speicher über den microSD-Kartenslot ausbauen. Die Kamera macht Fotos mit 5 MP, die zweite Kamera auf der Display-Seite schafft 1,3 MP. LG hat Android 4.4.2 KitKat vorinstalliert - ergänzt durch die oben beschriebenen Anpassungen. Das G Pad 10.1 gibt es in den Farben Schwarz und Rot. Einen Preis hat LG noch nicht verraten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1966547