1881631

LG arbeitet an eigenem Fitness-Tracker

03.01.2014 | 05:58 Uhr |

LG will mit dem Lifeband Touch Activity Tracker ein Fitness-Armband mit Toucheingabemöglichkeit präsentieren.

In einer Woche startet die diesjährige Consumer Electronics Show in Las Vegas. Die Unternehmen planen zahlreiche Enthüllungen, ein auf Twitter aufgetauchtes Foto zeigt eine Innovation von LG schon jetzt. Dabei handelt es sich um ein Fitness-Armband namens Lifeband Touch Activity Tracker.

Der südkoreanische Hersteller orientiert sich beim Design seines Fitnessgeräts bei der Konkurrenz, speziell das FuelBand von Nike stand offenbar Pate. Das minimalistisch gestaltete Armband verfügt über eine berührungsempfindliche Oberfläche, damit können Fitnessaspekte per Wischbewegung begutachtet werden.

Sogar die Namen von Anrufern soll das Lifeband auf seinem kleinen Bildschirm anzeigen können. LG wollte die Gerüchte sowie das Foto nicht kommentieren.

Dr. Android: Gesundheits-Apps und -Gadgets für Android

Schon im vergangenen Jahr präsentierte LG auf der CES einen Prototypen namens Smart Activity Tracker, der die Marktreife jedoch nie erreichte. Weiterhin möchte der Hersteller auf der Messe einen Ultra-HD-Fernseher mit gebogenem Bildschirm und 105-Zoll-Diagonale vorstellen. Konkurrent Samsung plant ebenfalls die Enthüllung eines derart großen Geräts mit 4K-Auflösung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1881631