1810592

LG G2: Alle Infos zum neuen Top-Androiden

08.08.2013 | 11:29 Uhr |

LG hat mit dem LG G2 sein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Es besitzt ein 5,2 Zoll großes Display und die derzeit schnellste mobile Quad-Core-CPU.

LG hat bei einem Event in New York mit dem LG G2 den Nachfolger vom LG Optimus G offiziell vorgestellt. Das "Optimus" wurde beim Nachfolger aus dem Namen gestrichen. Stattdessen soll nun der Serienname "G" für die Premiumprodukte von LG stehen und das LG G2 ist das neue Smartphone-Flaggschiff, bei dem der Hersteller verspricht, dass es "Höchstleistungen in einem komfortablen, funktionellen und schönen Design" vereine.

Das LG G2 besitzt ein 5,2 Zoll großes Full-HD-IPS-Display und bietet laut Angaben von LG bei Smartphones den derzeit größten Bildschirm für die einhändige Bedienung in der Kategorie der bis zu 2,7 Zoll (also etwa 7 Zentimeter) breiten Geräte. Zwischen Display und Gehäuserand ist nur ein 2,65 Millimeter schmaler Abstand.

Auf den sonst bei Android-Geräten üblichen und bei Geräten mit großen Bildschirmen eher schwer zu erreichenden Seitentasten wird beim LG G2 verzichtet. Statt dessen setzt LG hier als erster Hersteller auf das "Rear Key"-Konzept. Die ansonsten an der Seite positionierten Tasten (Ein/Aus, Lautstärke) befinden sich an der Rückseite des Geräts und sind dort über den Zeigefinger erreichbar. Während Telefongesprächen, so LG, könne die Lautstärke einfacher angepasst werden und es bestehe keine Gefahr mehr, dass dabei das Gerät fallen gelassen werde.

Video: LG stellt Top-Smartphone G2 vor

LG G2 mit derzeit schnellster 4-Kern-CPU und LTE

Über die Energieeffzienz zu steigern, setzt LG beim G2 auch GRAM (Graphic RAM) ein, wodurch sich der Energiebedarf bei Standbild laut LG um bis zu 26 Prozent reduziert und dadurch die Akkulaufzeit um etwa 10 Prozent erhöht wird. Im LG G2 steckt ein großer 3.000 mAh-Akku.

Zur weiteren Ausstattung beim LG G2 gehört der Qualcomm Snapdragon 800. Die Vier-Kern-CPU ist beim neuen LG-Smartphone mit flotten 2,26 GHz getaktet. Hinzu kommen als Arbeitsspeicher 2 GB LPDDR3 (800 MHz), 16 oder 32 GB Speicher, eine 13-Megapixel-Kamera (Rückseite), eine 2,1-Megapixel-Kamera (Vorderseite) und LTE-Unterstützung. Bei der 13-Megapixel-Kamera setzt LG die Optical-Image-Stabilizer-Technologie (OIS) ein, die verwackelte Bilder verhindern soll.

Das LG G2 wird inklusive Android 4.2.2 ausgeliefert, das LG um einige Extra-Funktionen erweitert. Dazu gehört beispielsweise die "Answer Me"-Funktion, bei der ein Anruf angenommen wird, sobald das Gerät ans Ohr gehalten wird. Über die "QuickRemote"-Funktion kann das LG G2 als Fernsteuerung für Home-Entertainment-Geräte genutzt werden. Und im "GuestMode" werden alle vertraulichen Inhalte und Apps des Smartphone-Besitzers geschützt und der "Gast" sieht nur die voreingestellten Apps.

LG G2 kommt in den nächsten acht Wochen auf den Markt

Das LG G2 ist 138,5 x 70,9 x 8,9 Millimeter groß. Das neue Smartphone soll innerhalb der nächsten acht Wochen von 130 Mobilfunkanbietern weltweit angeboten werden. Los geht´s zunächst in Südkorea und dann folgen Nordamerika und Europa. Einen Preis für das neue Smartphone verrät LG derzeit noch nicht. Er dürfte aber um die 600 Euro liegen.

Mit dem LG G2 bläst LG zum Angriff auf das HTC One und Samsung Galaxy S4 und kämpft um den Thron unter den Top-Androiden. Unser Test wird zeigen, ob das LG G2 auch die Krone erringen kann.

LG G2 - die Specs im Überblick

© 2014

Prozessor: 2,26GHz Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor
Display: 5,2-Zoll Full HD IPS (1080 x 1920 Pixel / 423 ppi)
Speicher: 32GB / 16GB
Arbeitsspeicher: 2GB LPDDR3 800 MHz
Kameras: Rückseite 13 MP mit OIS / Vorderseite 2,1MP
Akku: 3.000mAh
Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
Farben: Schwarz / Weiß

0 Kommentare zu diesem Artikel
1810592