2079964

LG stellt 0,97mm dünnen Tapeten-Fernseher vor

20.05.2015 | 10:10 Uhr |

Der Hersteller LG hat ein äußerst dünnes OLED-Panel vorgestellt, den man wie eine Tapete an die Wand befestigen kann.

Der südkoreanische Hersteller LG hat am Dienstag einen besonders dünnen OLED-Fernseher (Organic Light Emitting Diode) vorgestellt. Das gezeigte 55 Zoll großes Tapeten-OLED-Modell ist nur 0,97 Millimeter dünn und wiegt etwas unter 2 Kilogramm. Es kann beispielsweise über eine Magnet-Matte schnell und einfach an einer Wand befestigt und wieder entfernt werden. LG konnte damit die Dicke seiner OLED-Panels nochmals deutlich verringern. Das aktuelle 55" Top-Modell hat eine Dicke von 4,3 Millimetern.

LG will im dritten Quartal die Produktion von OLED-Panels steigern, um so auch besser die Nachfrage nach diesen Panels befriedigen zu können. Im Vergleich zu diesem Jahr soll die Zahl der ausgelieferten OLED-Panels im kommenden Jahr von 600.000 auf 1,5 Millionen mehr als verdoppelt werden. Noch in diesem Jahr will LG außerdem auch ein OLED-Panel mit 99 Zoll vorstellen. Aktuell bietet LG die OLED-Panels in den Größen 55, 66 und 77 Zoll an.

55-Zoll-TV von LG mit 4k-Auflösung im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
2079964