79216

LG präsentiert größten und teuersten Plasma-TV

29.11.2004 | 10:22 Uhr |

LG Electronics hat in Japan den bis dato größten und teuersten Plasma-Fernseher vorgestellt. Das Gerät verfügt über eine Diagonale von 71 Zoll (rund 180 Zenitmeter), HDTV-Auflösung und ist in Japan ab sofort erhältlich.

Sie haben noch kein Weihnachtsgeschenk? Und das nötige Kleingeld? Dann sollten Sie Ihr Augenmerk eventuell auf einen neuen Plasma-Fernseher von LG Electronics richten. Dieser kommt mit einer Diagonalen von 71 Zoll (zirka 180 Zentimeter) und voller HDTV-Auflösung (1080p). Das Display wird im Bundle mit einer Home-Theater-Lösung inklusive Lautsprechern und einer Set-Top-Box für den Empfang von DVB-T verkauft.

Um die Exklusivität des Produktes zu unterstreichen, hat LG Teile des Fernsehers und des mitgelieferten Zubehörs vergoldet (24 Karat). Kostenpunkt für das Fernsehen der Extraklasse: Umgerechnet schlappe 75.700 Dollar. Bis Ende des Jahres soll der Fernseher auch in den USA und dem Mittleren Osten verfügbar sein.

Das Attribut "weltweit größtes Plasma-Display" bezieht sich auf die Massenfertigung. Das bislang größte Modell kommt zwar ebenfalls von LG, dabei handelt es sich allerdings noch um einen Prototypen. Dieses misst 76 Zoll (siehe Bild).

0 Kommentare zu diesem Artikel
79216