10302

LG bringt Blu-ray-/HD-DVD-Kombiplayer nach Europa

07.02.2007 | 10:56 Uhr |

Anwendern, die Filme in HD-Qualität genießen möchten, sich aber nicht entweder für Blu-ray oder für HD-DVD entscheiden wollen, bietet LG Electronics mit dem "Super Multi Blue" eine Alternative. Dieses Gerät kommt mit beiden Formaten zurecht und wird im ersten Quartal 2007 auch in Europa verfügbar sein.

Auf der vergangenen CES sorgte LG Electronics mit seinem Player BH-100 für Furore. Denn immerhin handelt es sich dabei um das erste Gerät, das sowohl mit Blu-ray- als auch mit HD-DVD-Medien zurecht kommt. Anwender müssen sich somit nicht mehr mit der Frage herumquälen, welches Format denn nun letztlich den Markt dominieren wird.

Im ersten Quartal 2007 soll der BH-100 nun auch in Europa erscheinen, in den USA ist der Player bereits seit längerem verfügbar. "Wir haben den ‚Super Multi Blue’ Player entwickelt, um der Verwirrung ein Ende zu setzen, die durch den anhaltenden Formatstreit zwischen Blu-ray und HD DVD ausgelöst wurde", erklärt Dr. Hee Gook Lee, President und Chief Technology Officer von LG Electronics

In all dem Jubel um das Kombigerät geht jedoch ein kleines, aber dennoch wichtiges Detail fast unter: Denn das Gerät ist zwar voll kompatibel zum Blu-ray-Format, bei HD-DVDs müssen die Anwender jedoch Abstriche hinnehmen . So können zwar die normalen Audio-/Video-Inhalte von HD-DVDs wieder gegeben werden, nicht jedoch die HDi-Daten (auch iHD genannt). Diese basieren auf Javascript und sind beispielsweise für die Navigationsmenüs zuständig. Des weiteren fehlen beim LG-Player bei HD-DVD beispielsweise eine Speicherfunktion für Favoriten und ein zweiter Decoder für die Bild-in-Bild-Funktionen, die diverse HD-DVD-Filme nutzen, um etwa Video-Kommentare des Regisseurs oder ähnliches einzublenden. Daher darf das Gerät auch nicht das offizielle "HD-DVD-"Logo tragen. Anwender, die lediglich die Filme auf HD-DVD ansehen möchten, und denen diverse Extras eventuell egal sind, wird dies vielleicht nicht weiter stören. Film-Freaks hingegen sollten diese Minus-Punkte in die Kaufentscheidung einfließen lassen.

Der BH-100 unterstützt Auflösungen bis 1080p und unter anderem die Audio-/Video-Formate MPEG-2, VC-1, H.264 Video, MPEG1/2 Audio, Dolby Digital, Dolby Digital+, DTS sowie DTS-HD Audio. Ein HDMI-Anschluss ist ebenfalls mit an Bord, allerdings soll es sich dabei laut Medienberichten um die Version 1.2 handeln, die aktuelle Version 1.3 erlaubt höhere Bandbreiten für die Übertragung von Audio- und Video-Signalen.

In den USA kostet der Player 1199 Dollar, der Preis für Europa ist bislang noch nicht bekannt.

LG BHD-100: HD-DVD/Blu-Ray Kombi-Player bereits erhältlich (PC-WELT Online, 23.01.2007)

0 Kommentare zu diesem Artikel
10302