29892

Microsoft zeigt erstes Windows Phone 7 Series-Smartphone

01.03.2010 | 13:45 Uhr |

In einem Interview mit dem Technikblog engadget.com präsentierte Microsoft-Manager Aaron Woodman eine Überraschung. Woodman zeigte nämlich ein erstes Modell der Windows 7 Phone Series.

Es stammt von LG und ist mit einem großen Touchscreen und einer seitlich ausziehbaren Volltastatur ausgestattet. Es soll trotzdem kaum dicker als das iPhone 3GS oder das Google-Smartphone Nexus One sein.

Über die Ausstattung verlor der Microsoft-Manager kaum ein Wort. Nach Angaben von engadget.com hat das Telefon eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz. LG hat auch eine Lautstärke-Wippe, einen Kamera-Knopf und eine Taste zum An- und Abschalten eingebaut, zusätzlich zu der von Microsoft vorgeschriebenen Menüführung durch die Tasten für die Bing-Suche, Home und Zurück.

Anhand weiterer Festlegungen durch Microsoft kann man auch davon ausgehen, dass das Windows-7-Handys mit einem starken Prozessor, UMTS, WLAN und A-GPS ausgestattet ist. Dazu kommen Anschlüsse für Micro-USB und 3,5-Millimeter-Klinkenstecker. Der Touchscreen ist kapazitiv, mindestens 3,5 Zoll groß ist und hat eine Auflösung von 800x480 Pixel.

Wie Microsoft betont, handelt es sich bei dem vorgestellten Gerät um einen frühen Prototypen, dessen technische Ausstattung noch nicht endgültig feststehe. Selbst die Bezeichnung ist noch offen. Viel wird LG aber bis zur Serienproduktion des Modells, die vermutlich im September startet , nicht mehr verändern.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
29892