66024

LG KU990: Neue Details zum Prada-Nachfolger

Die Zeichen stehen gut, dass LG in den kommenden Monaten einen Nachfolger des Prada-Phones KE850 auf den Markt bringt. Mit weiteren Bildern und technischen Daten erhalten die Gerüchte um das KU990 neue Nahrung, erscheinen könnte das Gerät exklusiv bei Vodafone.

Mit dem Prada-Phone KE850 brachte LG im Mai ein Edelhandy auf den Markt, das weitgehend über den Touchscreen bedient wird. Der Hersteller integrierte lediglich drei Tasten unterhalb des Bildschirms für den schnellen Zugriff auf wichtige Telefonfunktionen. Dass LG in den kommenden Monaten einen Nachfolger auf den Markt bringt, wird immer wahrscheinlicher. Mit neuen Bildern und technischen Daten berichtet slashphone.com erneut über das seit Anfang Juli bekannte KU990. Erscheinen könnte das Gerät exklusiv bei Vodafone, dafür spricht das Firmenlogo unterhalb des Displays - ein Symbol des Modelabels Prada sucht man hingegen vergebens.

Mit 103,5x54,4x14,8 mm ist das KU990 etwas länger und tiefer als das KE850, beim Gewicht hat das neue Modell um 27 auf 112 g zugelegt. Mit einer Diagonalen von drei Zoll ist das Display ausreichend groß und stellt auf 240x320 Pixeln bis zu 262.144 Farben dar. Die Kamera hat wie Nokias N95 eine Auflösung von 5 Megapixeln, Videos können in QVGA-Qualität aufgezeichnet werden. Videotelefonie ist über eine zweite VGA-Optik in der Gerätefront möglich.

Gefunkt wird über GPRS und EDGE, im Gegensatz zum KE850 steht eine Breitband-Verbindung via UMTS und HSDPA bereit. Lokal verbindet es sich via Bluetooth mit anderen Geräten. Für Unterhaltung sorgen UKW-Radio und Mediaplayer, der interne Speicher fasst auf 130 MB bis zu 40 Musiktitel und kann über microSD-Karten erweitert werden. Wann und wo das LG KU990 im Handel erscheint, ist bislang unbekannt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
66024