207902

E-Plus vermietet DVB-T-Handys zur Fußball-EM

Rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft will E-Plus Public Viewing per Handy anbieten.

Ab sofort können Kunden, die beispielsweise einen SIM only Tarif der Marken BASE oder E-Plus buchen, parallel das TV-Handy LG HB620T mieten. Für die Mietdauer von zwei Jahren will der Mobilfunkanbieter monatlich 12 Euro kassieren. Ohne weitere Zusatzkosten lassen sich dann über das Endgerät Spiele der Fußball-Europameisterschaft live verfolgen. Nicht-Fußballbegeisterte unterhält das HB620T mit dem Programm zahlreicher weiterer Fernsehkanäle. Dafür sorgt die integrierte DVB-T-Technik. Sie bringt digitales Fernsehen, das in weiten Teilen des Landes frei zu empfangen ist, jederzeit auf das 2-Zoll-Display des TV-Handys.

Wie bei allen „Handy-Sorglos-Paketen" von BASE und E-Plus zahlen die Kunden auch beim HB620T laut Anbieter nur das, was sie nutzen. Der Mietpreis hängt allein vom gewählten Endgerät ab. Es gibt keine Einmalzahlung zu Beginn und die Mietgebühr bleibt über die gesamte Laufzeit des Mietvertrages gleich. Nach zwei Jahren gibt der Kunde das Handy der E-Plus Gruppe zurück. Laut Anbieter wird das Handy während der Mietzeit bei Wasser-, Sturz- oder Akkuschäden ohne Zusatzkosten repariert oder ausgetauscht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207902