1253249

LG: Glanzstück mit Centrino-Technik

02.04.2007 | 13:24 Uhr |

Das Mini Z1 von LG präsentiert sich im edlen Klavierlackdesign, besitzt ein 12,1-Zoll-Display und eine ATI Mobility Radeon X1350 Grafikkarte.

LGs Piano-Serie erhält Zuwachs mit dem Vista-Notebook Z1, das durch ein nobles Klavierlack-Finish glänzt. Es wiegt gerade Mal 1,9 Kilogramm und basiert auf einem Intel Core2 Duo Prozessor T7200 sowie 2 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher. Ein 12,1 Zoll großes Display im Breitbildformat, das von einer ATI Mobility Radeon X1350 Grafikkarte angesteuert wird, visualisiert gleichermaßen Office- und Multimedia-Inhalte. An Sound-Standards werden SRS TruSurround HD, SRS WOW HD in 5.1 Dolby Digital und 24 Bit High Definition unterstützt.

Als Festplatte kommt ein Modell mit Serial-ATA-Interface und einer Kapazität von 160 Gigabyte zum Einsatz. CDs und DVDs brennt ein integriertes Super-Multi-Laufwerk, das auch Dual-Layer-Medien unterstützt. Zum drahtlosen Anschluss von Peripherie steht eine Bluetooth-Schnittstelle parat. Auch das Vernetzen erfolgt ohne Kabel via WLAN mit bis zu 54 MBit/s. Auch an einen integrierten 5-in-1-Kartenleser hat der Hersteller gedacht. Das LG Mini Z1 ist ab sofort für 1.900 Euro in Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253249