191014

LG F3000: Der Sportwagen unter den Mobiltelefonen

LG preist sein heute offiziell für Deutschland vorgestelltes F3000 als den Sportwagen unter den Mobiltelefonen an: schnittige Außenform und ausgereifte Technik unter der Haube. Es ist unter anderem mit einer 1,3 Megapixel Kamera und 10-fach Digitalzoom, Blitzlicht, Bluetooth, USB-Schnittstelle, MP3-Player und Stereolautsprechern ausgestattet. Weitere Connectivity-Merkmale sind MMS- und EMail-fähigkeit, außerdem wird das F3000 über GPRS Klasse 10 verfügen.



Der interne Speicher ist mit 32 MByte gerade ausreichend bemessen, um einige Fotos mit der maximalen Auflösung von 1280x960 Pixeln zu speichern. Als vollwertigen Ersatz für einen MP3-Player kann man das F3000 aber nicht unbedingt bezeichnen: der Speicher dürfte gerade mal für ein paar Lieblingslieder und Klingeltöne ausreichen. Laut LG soll aber die neueste Generation digitaler Musikformate unterstützt werden, sodass dem Musikgenuss nichts im Wege steht.

Sollen Daten vom Handy auf den PC oder anders herum übertragen werden, so kann dies über die Bluetooth-Schnittstelle oder per USB-Kabel erfolgen. Die heutzutage schon obligatorischen Features wie E-Mail-Client, MMS und SMS beherrscht das LG F3000 ebenso gut wie WAP 2.0, JAVA und 40-stimmige polyphone Klingeltöne.

Das Display stellt bis zu 65.536 Farben dar und bietet eine Auflösung von 128x160 Pixeln bei einer Bilddiagonalen von 1,8 Zoll. Somit reiht sich das F3000 ohne großen Luftwiderstand in die Mittelklasse ein. Das Menü soll mit Hilfe von vorinstallierten Themes personalisiert werden können, Hintergrundbilder animierter Sportwagen runden das Gesamtbild des F3000 ab. Das LG F3000 ist ab Februar bei debitel erhältlich.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
191014