LG BP40NS20 und LG CP40NG10

Blu-ray-Laufwerke der nächsten Generation

Sonntag den 19.02.2012 um 17:00 Uhr

von Verena Ottmann

LG BP40NS20: Blu-ray-Brenner
Vergrößern LG BP40NS20: Blu-ray-Brenner
© LG
Der Blu-ray-Brenner LG BP40NS20 (im Bild) und das Blu-ray-Kombilaufwerk LG CP40NG10 kommen beide mit BDXL-Medien zurecht – der Brenner kann sie auslesen und beschreiben, das Laufwerk nur auslesen.
Diese Blu-ray-Scheiben der nächsten Generation fassen bis zu 128 GB in vier Lagen. Außerdem unterstützen die LG-Laufwerke das Brennformat M-Disc, das Daten besonders langlebig auf einem Rohling unterbringen soll – bis zu 1000 Jahre gibt das US-Unternehmen Millenniate an, welches das Format mit LG entwickelte.

Der LG BP40NS20 beschreibt und liest BDs mit bis zu 6facher und DVDs mit maximal 8facher Geschwindigkeit. Das LG CP40NG10 beschreibt keine Blu-ray-Medien, dafür aber DVDs mit maximal 8fachem Tempo. Beide Laufwerke werden per USB 2.0 am PC oder Notebook angeschlossen.

Herstellerangaben: Maße des LG BP40NS20: 16,5 x 15,6 x 2,1 Zentimeter, wiegt 350 Gramm / Maße des LG CP40NG10: 16 x 15,3 x 2,2 Zentimeter, wiegt 400 Gramm www.lge.de


Sonntag den 19.02.2012 um 17:00 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (3)
  • mike_kilo 15:05 | 20.02.2012

    @Horaz
    wieso denn das? USB 2.0 unterstützt doch voll die angegeben 27 - 36 MiB/s. (BD 6-8fach)

    ...so dass bei aktuellen Systemen für USB 2.0 eine nutzbare Datenrate in der Größenordnung von 320 Mbit/s (40 MB/s) bleibt
    Wiki

    Antwort schreiben
  • kazhar 15:00 | 20.02.2012

    wozu soll das gut sein?
    DVDs mit maximal 8facher geschwindigkeit: knappe 12 mb/s
    BDs mit maximal 6facher geschwindigkeit: knappe 28 mb/s

    das ist nix was usb2.0 ins schwitzen bringt

    Antwort schreiben
  • Horaz 14:52 | 20.02.2012

    Ganz ehrlich?

    So ein innovatives Teil und dann USB 2:0? Das ist wohl ein schlechter Witz oder haben die Entwickler des Blue-Ray- Brenners den Schuss nicht gehört?!

    Antwort schreiben
1342692