165916

Sun bündelt MySQL mit Webserver und PHP

25.07.2008 | 11:55 Uhr |

Sun macht dem XAMPP-Projekt Konkurrenz und schnürt sein eigenes Webserver-Komplettpaket mit Apache, MySQL und PHP.

Im Sun Web Stack stecken neben der hauseigenen Datenbank MySQL auch ein Apache-Webserver sowie die weit verbreiteten Programmiersprachen PHP, Perl und Python. Damit ähnelt das Bundle stark dem XAMPP-Paket, das ebenfalls aufeinander abgestimmte Versionen dieser Anwendungen bietet.

Die Software soll zunächst für Solaris und Linux verfügbar sein, Windows folgt später. Obendrein wird ein Enterprise Support angeboten. Laut Sun soll dieser für Solaris ab dem dritten Quartal 2008, für Linux ab dem vierten Quartal 2008 starten. Der Web Stack enthält unter anderem den Apache Webserver 2.2.8, MySQL 5.1, PHP 5.2.5, Ruby 1.8.6, Perl 5.8.8 mit Erweiterungen sowie den Squid Proxy Server 2.16.x.

Darüber hinaus legt Sun die Kernkomponenten des Java System Web Server 7.0 sowie des Java System Web Proxy unter der Berkeley-Software-Distribution-Lizenz (BSD) im Web-Stack-Unterprojekt der OpenSolaris-Community offen. Der Quellcode wird im dritten Quartal 2008 unter opensolaris.org/os/project/webstack zum Download verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
165916