191278

Kyodai Mahjongg 2006: Tolles Denkspiel in neuer Version

13.01.2006 | 14:52 Uhr |

Kyodai ist eine der Spiele-Perlen für den PC, die man einfach gezockt haben muss, wenn man Denkspiele mag. Seit Jahren versorgt der Entwickler René-Gilles Deberdt die Fans von Kyodai Mahjongg mit immer wieder neuen Versionen und erweitert und verfeinert sein Spiel. Updates erscheinen nicht regelmäßig, sondern es liegt oft ein ganzes Jahr zwischen den Versionen. Seit kurzem steht Kyodai in der ersten Version 2006. Und wieder mal ist Kyodai noch ein Tick besser geworden.

Eins vorweg: Im neu erschienen Kyodai 2006 finden sich keine neuen Spielmodi. Das Spiel besitzt seit den Vorgängerversionen neben dem Mahjongg-Solitaire-Modus noch die abwechslungsreichen Modi "Duell", "Rivers", "Clicks", "Slider", "Hashira" und "Kumika". Somit wird genügend Spielspaß für lange Winterabende geboten.

Die gesamte Grafik ist in schickem 3D gehalten. Wahlweise kann auf schwächeren Systemen auch der 2D-Modus aktiviert werden. Der Vorteil des 3D-Modus liegt auf der Hand: Mit gedrückter rechter Maustaste und Bewegung der Maus kann der Blickwinkel auf das Spielfeld jederzeit verändert werden.

Kyodai ist so aufgebaut, dass selbst das kleinste Detail sich ändern lässt. Es stehen über ein Dutzend Hintergründe zur Auswahl. Hinzu kommen mehrere Steinsets, Layouts und Themes. Das Theme "Kids" richtet sich an Kinder. In allen Spielmodi kommen bei diesem Theme Steine zum Einsatz, die simpel gehalten sind, so dass Kinder beim Spielen von Kyodai sich auf das eigentliche Spiel konzentrieren können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
191278