105682

Kyocera Mita: Drucker-Flatrate für alle Modelle

20.03.2007 | 10:07 Uhr |

Individuelle Wünsche gewerblicher Nutzer bei Geräteauswahl und Finanzierung erfüllt der japanische Hersteller mit der KYOflexrate.

Neben der Präsentation neuer Geräte zeigt Kyocera Mita auf der diesjährigen Cebit mit der KYOflexrate Kundennähe. Das Leasingkonzept ist für gewerbliche Nutzer gedacht. Sie können aus der gesamten Modellpalette Drucker und Multifunktionsgeräte auswählen und deren Anzahl, Ausstattung, Druckvolumen und Gerätelaufzeit individuell bestimmen.

Bei Interesse geht der Kunde einfach online. Unter www.kyoflexrate.de kann er sich ab dem 1. Mai 2007 über das Geräteangebot informieren und die Vertragskonditionen festlegen. Die Abwicklung erfolgt über einen Kyocera-Händler in der Umgebung, den der Kunde bestimmt. Der Händler übernimmt zudem die Serviceleistungen und die Wartung der Geräte.

Kyocera betont, dass sich das Flatrate-Angebot nicht nur auf Toner- und Servicepauschalen bezieht, sondern die komplette Gerätefinanzierung umfasst. Der Hersteller denkt mit der KYOflexrate besonders an kleinere Büros wie Agenturen, Kanzleien oder Arztpraxen.

Interessenten finden Kyocera auf der Messe in Halle 1 Stand A03.

0 Kommentare zu diesem Artikel
105682