204484

Kurvenreiche Edellautsprecher

Die Klangexperten von KEF verbinden ein Highend-4-Wege-Lautsprechersystem mit dem dynamischen Look des britischen Designers Ross Lovegrove.

KEF hat auf der Münchner High-End-Messe die Konzeptlautsprecher Muon vorgestellt. Für das Design engagierte die Lautsprecherschmiede kurzerhand den britischen Designer Ross Lovegrove, der den Speakern durch Aluminiumkaltverformung ein modernes, kurvenreiches Äußeres verpasste. Ein Vierwegesystem mit Bassverstärkern sorgt für ordentlich Druck. Ferner sollen mittels der Acoustic-Compliance-Enhancement-Technik kraftvolle, tieffrequente Töne auch ohne überproportional große Gehäuse möglich sein.

Im mittleren Frequenzbereich sowie bei den Höhen kann das selbst entwickelte Uni-Q-Chassis seine Stärken ausspielen: Der Hochtöner sitzt beispielsweise exakt im akustischen Zentrum des Mitteltöners, was in einem natürlicheren Klangbild resultiert. Die Stückzahl der 115 Kilogramm schweren „Klangskulpturen“ ist weltweit auf 100 Lautsprecherpaare limitiert. Sie sollen ab dem September für stolze 100.000 Euro pro Paar erhältlich sein und werden erst auf Bestellung manuell gefertigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204484