Kurios

Studenten basteln Handy aus Holz

Donnerstag den 26.04.2012 um 20:11 Uhr

von Michael Söldner

Eine Forschergruppe hat ein Mobiltelefon aus Holz entwickelt, das mit seinem 1,8-Zoll-Bildschirm und der Stummel-Antenne Retro-Charme versprüht.
Aktuelle Smartphones zeichnen sich durch einen großen Touchscreen, Mehrkernprozessoren und zeitgemäßes Design aus. Eine Studentengruppe am MIT Media Lab hat nun eine Do-It-Yourself-Lösung vorgestellt , die auf Holz als Baustoff setzt. Zwar befindet sich das Mobiltelefon derzeit noch im Prototypen-Stadium, die Macher hoffen jedoch darauf, in Kürze Bausätze mit Leiterplatte, Gehäuse und Antenne anbieten zu können.

Das Eigenbau-Handy verfügt über einen monochromen LCD-Bildschirm mit 1,8 Zoll Diagonale. Die von aktuellen Smartphones gewohnten Features wie Telefonbuch, Online-Anbindung oder aufladbare Batterie sucht man hier jedoch vergebens.

Der Funktionsumfang ist auf das reine Anrufen beschränkt. Zum Blickfang wird das Mobiltelefon durch seine mit Lasern zugeschnittene Holzfront sowie die aus früheren Zeiten bekannte Stummel-Antenne. Seinen Strom erhält das Handy über eine verbaute 9-Volt-Batterie, die nur mit einem Schraubenzieher entfernt werden kann.

Mini-PC im Eigenbau
Mini-PC im Eigenbau

Donnerstag den 26.04.2012 um 20:11 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1446235