2070936

Kurios: Android-iPhone-Streit endet mit Knast

20.04.2015 | 14:03 Uhr |

Ein Streit zwischen zwei Mitbewohnern über Android und iPhone eskalierte und beide landeten schließlich im Knast.

Immer wieder gibt es heftige Diskussionen zwischen den Anhängern der beiden Lager Android und iPhone. Ein solcher Streit ist laut US-Medienberichten nun in Tulsa (Oklahoma) allerdings extrem eskaliert. Zwei Mitbewohner, die jeweils ein iPhone und ein Android-Smartphone besitzen, gerieten in der Nacht zum Freitag in einen Streit darüber, welches ihrer Geräte besser ist. Um ein Uhr morgens  (Ortszeit) musste dann schließlich die Polizei eingreifen und aus den Mitbewohnern wurden Knastbrüder.

Was ist besser? Die Android-Elite gegen das iPhone 6

Die Polizei war gerufen worden, nachdem einer der beiden Streithähne blutend auf dem Parkplatz vor der Wohnung gesehen worden war. Es stellte sich heraus, dass ihm sein Mitbewohner soeben das Auto gestohlen hatte. Zuvor hatten sich beide Parteien auch noch Stichverletzungen mit zerbrochenen Flaschen zugefügt. Der Autodieb wurde später in der Nähe der Wohnung im Auto sitzend blutend aufgefunden. Die beiden Personen kamen zunächst in ein Krankenhaus und dann schließlich in eine Gefängniszelle...

Video: Galaxy S6/S6 Edge vs. iPhone 6 Plus vs. One M9
0 Kommentare zu diesem Artikel
2070936