39330

Chinesen bauen iPhone zum Klappen

Das Kopieren westlicher Erfolgsprodukte scheint auch in China nicht länger den Erfolg zu garantieren. Ein chinesischer Handyhersteller hat wohl deshalb das iPhone frei interpretiert und eine Klapphandy-Version des Kulthandys gebaut.

Das iPhone ist auch in China sehr beliebt. Davon zeugen nicht zuletzt die vielen Kopien des Kulthandys, die dort in Massen hergestellt und angeboten werden. Meist handelt es sich um billige Handys, die kaum mehr als das Aussehen mit dem Original gemein haben. Doch scheinbar reicht die Ähnlichkeit mit dem iPhone nicht länger aus, um noch Interesse beim Kunden zu wecken. Einer der chinesischen Hersteller hat deshalb einen iPhone-Klon im Klapphandyformat entwickelt.

Das Modell ist allerdings eine sehr freie Interpretation des iPhones, lediglich das Logo auf der Vorderseite und die Menü-Symbole weisen deutlich auf Apple hin. Das Gehäuse aus Aluminium erinnert dagegen mehr an das neue MacBook Air und das 2,6 Zoll große QVGA-Display ist nicht berührungsempfindlich. Außerdem ist der iPhone-Klon mit einer Tiefe von 17 Millimeter deutlich dicker als das 12 Millimeter flache Original. Dafür steckt in der Klappe eine 3-Megapixel-Kamera.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
39330