95518

Kult 20: Die Entwicklung von Tastaturen, Brennern, Mäusen & Co.

30.04.2003 | 14:59 Uhr |

Als vor 20 Jahren die erste PC-WELT erscheint, sind Tastaturen extrem teuer und Mäuse eine Rarität. Flachbettscanner gibt's nur als Prototypen, und der Nadeldrucker neben dem Tisch strapaziert die Ohren. PC-WELT macht mit Ihnen eine kleine Zeitreise zurück zu einer Zeit, als Laserdrucker noch eine Millionen Mark und CD-Brenner zum "Schnäppchenpreis" von 60.000 Mark erhältlich waren.

Als vor 20 Jahren die erste PC-WELT erscheint, sind Tastaturen extrem teuer und Mäuse eine Rarität. Flachbettscanner gibt's nur als Prototypen, und der Nadeldrucker neben dem Tisch strapaziert die Ohren. PC-WELT macht mit Ihnen eine kleine Zeitreise zurück zu einer Zeit, als Laserdrucker noch eine Millionen Mark und CD-Brenner zum "Schnäppchenpreis" von 60.000 Mark erhältlich waren.

In unserer Zeitreise erfahren Sie auch, warum auf einer Audio-CD Platz für genau 74 Minuten Musik ist und was Herbert von Karajan mit der Entwicklung der CD-ROMs am Hut beziehungsweise Taktstock hat. Und wo wir gerade dabei sind: Wieso wurden Computer-Mäuse eigentlich nach dem Nager benannt?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unserer dritten Folge der "Kult 20-Reihe".

Kult 20: Die Entwicklung von Tastaturen, Brennern, Mäusen & Co.

0 Kommentare zu diesem Artikel
95518