98674

Kreditkartenbetrug im Netz nimmt zu

07.03.2001 | 11:44 Uhr |

Betrügereien bei Kreditkartenzahlungen im Internet nehmen rasant zu. Der dadurch entstandene Schaden liegt bei rund zwölf Millionen Mark. Ein neuer Standard soll für mehr Sicherheit bei Transaktionen mit Kreditkarten sorgen.

Betrügereien bei Kreditkartenzahlungen im Internet nehmen rasant zu. "Im Internet führt etwa jede zehnte Kartentransaktion zu Reklamationen. Den dadurch entstandenen Schaden schätzen wir pro Jahr auf rund zwölf Millionen DM", berichtete der Geschäftsführer der EURO Kartensysteme, Manfred Krüger.

Dies entspreche rund fünf Prozent des gesamten Umsatzes, den der deutsche Marktführer Eurocard im Datennetz verzeichnet. "Allein bei Eurocard hat das Betrugsvolumen um rund 32 Prozent zugenommen." Der Gesamtschaden durch Betrug macht bei Eurocard dagegen lediglich 0,1 Prozent des Transaktionsvolumens aus.

Fortschritte verspricht Eurocard durch den Sicherheitsstandard SET (Secure Electronic Transaction), der bereits länger existiert, aber noch nicht sehr weit verbreitet ist. Kurzfristig mehr Sicherheit auch bei Zahlungen ohne SET soll zudem eine weitere Neuerung bieten: Vom 1. April an müssen bei Kreditkartenzahlungen drei weitere Ziffern eingetippt werden, die zwar auf der Kreditkarte stehen, aber nicht auf dem Magnetstreifen gespeichert sind und daher auch nicht auf Kreditkartenbelegen ausgedruckt werden. Wie die PC-WELT in Erfahrung bringen konnte, werden diese drei Ziffern, die sich übrigens auf der Rückseite der Kreditkarte im Unterschriftenfeld befinden, bereits seit einiger Zeit auf die Karten aufgedruckt, sodass fast jede im Umlauf befindliche Karte bereits auf den neuen Standard vorbereitet ist.

Mit ihren Eurocards wickelten die Karteninhaber im vergangenen Jahr Transaktionen im Volumen von knapp 34 Milliarden DM ab, 3,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Durchschnittsumsatz pro Transaktion stieg um 4,5 Prozent auf 179 DM, während die Anzahl der Geschäftsvorgänge um 1,3 Prozent auf 188 Millionen zurückging. (PC-WELT, 07.03.2001, dpa/ ml)

Online-Handel gewinnt an Bedeutung (PC-WELT Online, 03.03.2001)

Sicherheitsbedenken beim M-Commerce (PC-WELT Online, 22.02.2001)

Kreditkartenbetrug im Internet (PC-WELT Online, 15.02.2001)

Schutz bei Internet-Geschäften (PC-WELT Online, 14.02.2001)

Gütesiegel für E-Commerce gefordert (PC-WELT Online, 05.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
98674