692026

Kreditkarten durch Hackerangriff wertlos

Amerikanische Kreditkarteninstitute geben nun Tausende neuer

Amerikanische Kreditkarteninstitute geben nun Tausende neuer Karten aus, die infolge eines Hackerangriffs auf den Online-Händer CD Universe Anfang Januar unsicher geworden sind. Da sich CD Universe damals weigerte, 100.000 Dollar an die Hacker zu bezahlen wurden 25.000 Kundendaten im Internet veröffentlicht.

Discover Financal Services hat über 10.000 neue Kreditkarten ausgegeben. American Express will keine noch Zahlen bekannt geben. MasterCard überwacht im Moment die Konten aller betroffenen Kunden, hat sich aber nicht zu einem weiterreichenden Schritt entschlossen.

Es ist das erste Mal, dass sich die großen Institute zu einem solchen Vorgehen entschlossen haben, bevor Beweise für einen Missbrauch von Kreditkarten vorlagen. (PC-WELT, 21.01.2000, tro)

Hacker erpresst Firma mit Kreditkarten-Nummern (PC-WELT Online, 12.01.00)

0 Kommentare zu diesem Artikel
692026